Uni-Logo
Datenbanken und Informationssysteme
Sie sind hier: Startseite Lehre Lehrangebot Frühere Semester Technologien im Semantischen Web - RDF und SPARQL
 

Technologien im Semantischen Web - RDF und SPARQL

Veranstalter

Mitwirkung

News

  • 12.12.2007: Die Folien zum Latex Tutorial stehen jetzt online.
  • 04.12.2007: Der Zeitplan wurde geändert (siehe Vortragsliste)
  • 27.11.2007: Die Zuordnung der Teilnehmerfragen wurde geändert
  • 27.11.2007: Die Folien zum dritten und vierten Vortrag stehen jetzt online (siehe Vortragsliste)
  • 23.10.2007: Folien zur Vorbesprechung

Inhalt des Proseminars

Das Semantische Web ist nicht nur ein aktives Forschungsgebiet im Bereich der Künstlichen Intelligenz, sondern stellt auch interessante Anforderungen an die Datenbank-Community: Die Grundlage des Semantischen Webs ist die Darstellung von Wissen in maschinenlesbarer Form, in Kombination mit passenden Anfragesprachen zur gezielten Extraktion und Verabeitung dieses Wissens. In beiden Bereichen, sowohl der Speicherung als auch der gezielten Anfrage und effizienten Anfrageausführung, spielen Datenbanktechniken eine entscheidende Rolle. Im Seminar wird der derzeitige Stand der Technik in den Bereichen RDF zur Datenbeschreibung und SPARQL als Anfragesprache über RDF diskutiert.

Voraussetzungen

  • Vorlesung Datenbanken und Informationssysteme I
  • Für einige Themen sind Kenntnisse in Logik und Komplexiätstheorie vorteilhaft

Anmeldung

Die Anmeldefrist ist abgelaufen! Wir bitten alle Teilnehmer, sich über das HIS-LSF zur Veranstaltung anzumelden.

Organisatorisches

  • Ort: Raum 051-00-006
  • Zeit: Dienstags von 16Uhr-18Uhr (s.t.)

Voraussetzungen zur Scheinvergabe

  • Anwesenheit in allen Veranstaltungen
  • Ca. 45min Präsentation (wahlweise auf Deutsch oder Englisch) pro Teilnehmer, davon
    • ca. 35min Vortrag
    • ca. 5min Fragen und Diskussion
    • ca. 5min Diskussion über die Qualität des Vortrags
  • Schriftliche Ausarbeitung des Vortragsthemas in Latex, 12 (+/-2) Seiten im folgenden (LNCS) Format: latex.zip
  • Vorbereitung von je zwei Fragen zu zwei anderen Vorträgen
  • Fristen:
    • Sie müssen spätestens eine Woche vor Ihrem Präsentationstermin einen Termin mit Ihrem Betreuer vereinbaren, um Ihre Folien zu diskutieren.
    • Die Abgabefrist Ihrer Ausarbeitung ist Montag, der 14.01.2008.
    • Vorbereitete Fragen müssen per Email zwei Tage vor dem entsprechenden Seminartermin Ihrem Betreuer zugesandt werden.

Vortragsliste

Session # Inhalt Quellen
20.11.2007 1
Übersichtsvortrag Semantic Web/RDF(S):
  • Das Semantische Web
  • RDF/RDFS
  • Ontolgien
  • Beispiele
Vortragender: Koudalo, Kwadzo Selom
Betreuer: Thomas Hornung
The Semantic Web
The Semantic Web Revisited
The Semantic Web - on the respective Roles of XML and RDF (ohne XML)
Semantic Web W3C
W3C RDF + W3C RDFS
Oberseminar-Vortrag zu RDF(S)
2
Übersichtsvortrag SPARQL:
  • Tutorial
  • Aktueller Stand (Implementierungen etc)
Vortragender: Ahl, Malte
Betreuer: Michael Schmidt
Folien zum Vortrag: [ .pdf ]
SPARQL - where are we? (S. 5-30, S.40-53)
SPARQL W3C
Tutorial: Introducing SPARQ - Querying the Semantic Web
Tutorial: Search RDF data with SPARQL
27.11.2007 3
C. Gutierrez, C. Hurtado, A.O. Mendelzon
Foundations of Semantic Web Databases
PODS 2004
Vortragender: Huang, Shan
Betreuer: Michael Schmidt
Folien zum Vortrag: [ .pdf ]
Paper ]
4
Daniel J. Abadi, Adam Marcus, Samuel R. Madden, Kate Hollenbach
Scalable Semantic Web Data Management Using Vertical Partitioning
VLDB 2007
Vortragender: Mehmed, Leman
Betreuer: Michael Schmidt
Folien zum Vortrag: [ .pdf ]
Paper ]
04.12.2007 Vorträge entfallen
11.12.2007 7
A. Bernstein, C. Kiefer, M. Stocker
OptARQ: A SPARQL Optimization Approach based on Triple Pattern Selectivity Estimation
University of Zurich, Technical Report, 2007
Vortragender: Syarov, Boyko
Betreuer: Michael Schmidt
Folien zum Vortrag: [ .pdf ]
Paper ]
8
O. Hartig, R. Heese
The SPARQL Query Graph Model for Query Optimization
ESWC 2007
Vortragender: Ali, Liaquat
Betreuer: Michael Schmidt
Folien zum Vortrag: [ .pdf ]
Paper ]
Latex Tutorial (Michael Schmidt): [ .ppt | Beispieldatei* (.tex) ]
* Die Beispieldatei muss in die Vorlage latex.zip integriert werden (einfach die Datei "introduction.tex" durch die Beispieldatei ersetzen)
18.12.2007 9
K.J. Kochut, M. Janik
SPARQLeR: Extended SPARQL for Semantic Association Discovery
ESWC 2007
Vortragender: Rabianski, Peter
Betreuer: Michael Schmidt
Folien zum Vortrag: [ .pdf ]
Paper ]
5
J. Perez, M. Arenas, C. Gutierrez
Semantics and Complexity of SPARQL
ISWC 2006
Vortragender: Huifeng, Gan
Betreuer: Michael Schmidt
Folien zum Vortrag: [ .pdf ]
Paper | TR ]
15.01.2008 1
Übersichtsvortrag Semantic Web/RDF(S):
  • Das Semantische Web
  • RDF/RDFS
  • Ontolgien
  • Beispiele
Vortragender: Koudalo, Kwadzo Selom
Betreuer: Thomas Hornung
Folien zum Vortrag: [ .pdf ]
The Semantic Web
The Semantic Web Revisited
The Semantic Web - on the respective Roles of XML and RDF (ohne XML)
Semantic Web W3C
W3C RDF + W3C RDFS
Oberseminar-Vortrag zu RDF(S)
6
R. Cyganiac
A relational algebra for SPARQL
HP Laboratories Bristol, 2005
Vortragender: Kravchuk, Alexander
Betreuer: Thomas Hornung
Folien zum Vortrag: [ .pdf ]
Report ]

Vorzubereitende Fragen

Jeder Teilnehmer muss zu je zwei Vorträgen je zwei Fragen, also insgesamt vier Fragen vorbereiten.

Teilnehmer Fragen zu Vorträgen
Syarov, Boyko
Ali, Liaquat
#1 und #2
Rabianski, Peter #3 und #4
Koudalo, Kwadzo Selom
Ahl, Malte
#5 und #6
Huang, Shan
Mehmed, Leman
#7 und #8
Huifeng, Gan #7 und #9
Kravchuk, Alexander #8 und #9

Ressourcen

Kontakt


Letztes Update: Mi, 16.01.2008