Uni-Logo
Datenbanken und Informationssysteme
Sie sind hier: Startseite Lehre Lehrangebot Frühere Semester Programmierung in SQL
 

Programmierung in SQL

Ablauf

Bearbeitung und Abgabe der Aufgabenblätter

Das Praktikum ist in Lektionen aufgeteilt, für die es jeweils ein Aufgabenblatt gibt. Im Allgemeinen beträgt die Bearbeitungszeit pro Aufgabenblatt zwei Wochen. Zur Bearbeitung und Abgabe steht für jede Gruppe ein Subversion-Repository zur Verfügung.

Besprechung der Aufgabenblätter

Jede Gruppe vereinbart für die Woche nach der Abgabe einen Termin mit ihrem Tutor, bei dem die Lösungen besprochen werden und jedes Gruppenmitglied eine oder mehrere vom Tutor bestimmte Aufgaben präsentiert.

Benotung

Die Note ergibt sich aus den Punkten, die im Laufe des Praktikums bei den einzelnen Übungsblättern erzielt werden, sowie den Besprechungen mit dem Tutor.

Punkte

Die Punkte für die Lösungen der Aufgabenblätter gelten für die ganze Gruppe (bzw. für die anwesenden Gruppenmitglieder bei der Besprechung) und bilden die Grundlage der Note. Dabei ist folgendes zu beachten:

  • Die Aufgaben müssen sinnvoll auf verschiedene SQL-Skripte aufgeteilt werden, wobei die fehlerfreie Ausführung Grundvoraussetzung ist.
  • Manche Aufgaben erfordern Text neben ausführbarem SQL-Code. Dieser wird sinnvollerweise in Kommentare geschrieben.
  • Von den erreichten Punkten pro Aufgabenblatt werden bis zu 30% abgezogen werden, wenn die Aufgaben nicht sinnvoll dokumentiert und formatiert sind.

Während der Besprechung der Aufgaben werden Bewertungen vergeben, die individuell für jedes Gruppenmitglied gelten. Die Bewertung ergfolgt auf einer fünfstufigen Skala. Dabei ist folgendes zu beachten:

  • Jeder Teilnehmer muss jede Aufgabe präsentieren können.
  • Wichtig ist das Verständnis der Problemstellung und des gewählten Lösungsweges sowie die Beantwortung der Fragen des Tutors. So kann auch bei nicht ganz richtig gelösten Aufgaben eine gute Bewertung bei der Präsentation erreicht werden.
  • Unentschuldigtes Fehlen bei der Besprechung führt zum Ausschluss vom Praktikum.
  • Ebenfalls vom Praktikum ausgeschlossen wird jeder, der an mehr als zwei Besprechungen nicht teilnimmt oder bei zwei Besprechungen die vom Tutor geforderten Aufgaben nicht erläutern kann.

Note

Die Endnote für jeden Teilnehmer setzt sich dann aus der Gruppennote und den Besprechungsbewertungen zusammen, wobei die Gruppennote abhängig von den Besprechungsbewertungen bis zu zwei Drittel Notestufen auf- oder abgewertet wird.